Ernährung, Medizin

Unser Gehirn ist was es isst!

www.arte.tv/de/videos/082725-000-A/unser-hirn-ist-was-es-isst/

Ein sehr interessanter Film auf Arte!

Fast Food schädigt den Hippocampus im Gehirn durch silent inflamation und führt zu Gedächtnisverlust und aggressives Verhalten!

Maritime Omega-3-Fettsäuren sind für eine normale Gehirnentwicklung notwendig. Ein Mangel führt zu Membranschäden der Nervenzellen und eine reduzierte Funktion.

Unsere Ernährung und unser Essverhalten bestimmt, was wir denken, wie wir denken und wie wir uns verhalten. Zucker verändert unser Verhalten genau so stark wie harte Drogen.

Die Zusammensetzung der Darmflora – das intestinale Mikrobiom – bestimmt unser Verhalten. Bestimmte Darmbakterien des Mikrobioms kommunizieren über den Vagusnerv mit dem Gehirn. Das Mikrobiom ist Vermittler zwischen unserer Ernährung und unserem Gehirn.

Ob wir uns wohlfühlen, hängt davon ab, ob unsere Ernährung unserem Mikrobiom schmeckt und dadurch den Stress-Level über den Nervus vagus dämpft.

Mit der Herzratenvariabilität messen wir, ob unser Essen uns gut tut oder eine Belastung und Stress bedeutet. Mit dem Brustgurtsystem und der Autonom Health & Sports® App messen Sie mit Ihrem Smartphone – autonom und just in time – die Aktivität Ihrer Vagus-Aktivität.

Die Mittelmeer-Kost und Neurofelixir liefern wertvolle Pflanzeninhaltsstoffe, Omega-3-Öle und Vitamine, die das Gleichgewicht zwischen Erholung und Anspannung herstellt.

www.neurofelixir.de
http://www.drjabs.org/