Aesthetic Medicine

Molekulare Regulationsmedizin© und 3D-MatrixLift® für die Medical Wellness

Hinterlasse einen Kommentar


Science4Wellness!
In den 1950er Jahren wurde „Wellness“ durch die Pionierarbeiten von Dr. med. Halbert Dunn, einem Präventivmediziner, zu einem Schlagwort für eine neue, ambitionierte Gesundheitsbewegung in den USA. Der Kerngedanke lautet: Krankheiten erst gar nicht entstehen lassen, sondern durch bewusste Lebensweise gesund bleiben und die individuell gegebenen Vitalpotenziale voll ausschöpfen.

Regulationsstörungen sind Frühzeichen von Stoffwechselstörungen auf Zellebene, die sich durch Leistungsminderung, verzögerte Erholung, Energiemangel und vorzeitigen Alterserscheinungen äußern. Die Störungen des molekularen Zellstoffwechsels können unbehandelt zu ernsthaften Erkrankungen führen.

Vorzeitige Alterungsprozesse des Menschen können frühzeitig an Veränderungen der Gesichtshaut dokumentiert werden. Die Haut ist nicht nur ein Spiegelbild der Seele, sondern zeigt Störungen innerer Organe bis zum Zellstoffwechsel.

Für eine regenerative Anti-Aging Medizin wurden von dem Arzt und Biochemiker Dr. Hans-Ulrich Jabs die Molekulare Regulationsmedizin© und 3D-MatrixLift® entwickelt.

Die Molekulare Regulationsmedizin© diagnostiziert Störungen des Zellstoffwechsels und gleicht diese durch ein maßgeschneidertes, individuelles Infusionsprogramm mit Vitalstoffen für eine optimale Funktion aller Körperzellen aus. Die Bausteine der mitochondrialen Regeneration bestehen aus Aminosäuren, Antioxidantien, Peptiden, Vitalstoffen und aus Phosphatidylcholin zur Reparatur defekter Membranstrukturen (Lipid-Exchange-Therapie).

Die Vitalstoffe der Infusionen regenerieren die Mitochondrien der Stammzellen des Körpers und sind die Vorbereitung für 3D-MatrixLift® – einem dreidimensionalen Bindegewebsaufbau der Gesichtshaut mit körpereigenen Stammzellen (SRP-Therapie).

3D-MatrixLift®
Über eine patentierte Gradienten-Zentrifugation werden aus dem Blut des Patienten mesenchymale Stammzellen, Wachstumsfaktoren und epigenetische Faktoren isoliert und mit LED-Licht verschiedener Wellenlängen aktiviert.

Zusammen mit den Vitalstoffen und Phosphatidylcholin aus den Infusionen der Molekularen Regulationsmedizin© wird das Stemcell-Rich-Plasma (SRP) mit der JetPeel™ Technologie berührungsfrei, nadelfrei und schmerzfrei bis zu den Fibroblasten und Stammzellen der Haut transportiert. Regeneration und Anti-Aging von innen und außen.

Bindegewebe wird regeneriert, die Kollagen- und Elastinbiosynthese stimuliert, Falten geglättet und Hautstammzellen durch Lipid-Exchange verjüngt.

Anti-Aging-Medizin kann nur erfolgreich sein, wenn Altersschäden an den Mitochondrien der Stammzellen vermindert und im Idealfall sogar rückgängig gemacht werden. Mit zunehmendem Alter nimmt die Zahl der Stammzellen und damit die Regenerationsfähigkeit des Körpers ab.

Die Kombination aus Molekularer Regulationsmedizin© und 3D-MatrixLift® ist ein innovatives Regenerationsprogramm zur Verbesserung der Gesundheit und zur Rejuvenation der Haut auf biologischer Grundlage. Die zellulären Stoffwechselfunktionen werden nachhaltig verbessert und eine Verjüngung aller Zellmembranen durch Lipid-Exchange-Therapie durchgeführt.

Literatur

  • Jabs HU. Molekulares Anti-Aging für Schönheit und Wohlbefinden. Ästhetische Dermatologie (2014) 1, 2-6.
  • Schmitz G, Jabs HU, Assmann G. Densitometry of Phosphatidylcholine and Sphingomyelin in High-Density Lipoproteins. Clin Chem (1983) 29/7, 1435-1437.
  • Schriewer H, Jabs HU et al. Determination of HDL Phosphatidylcholine by an Enzymatic Method. J Clin Chem Clin Biochem (1983) 21, 145-150.
  • Schriewer H, Jabs HU, Assmann G. Zur enzymatischen Analytik des HDL-Sphingomyelin. J Clin Chem Clin Biochem (1982) 20, 305-312.
  • Jabs HU. Elastase – Ziel einer neuen Anti-Aging-Strategie bei Hautalterung, Elastizitätsverlust und Faltenbildung. Ästhetische Dermatologie (2012) 6, 38-40.
  • Jabs HU. Stratum corneum – von der Korneobiochemie zur Korneotherapie. Ästhetische Dermatologie (2013) 1, 14-19.
  • Atoba MA et al. Effects of essential phospholipid choline on the course of acute hepatitis-B infection. Trop Gastroenterol (1985) 6, 96-99.
  • Canty DJ et al. Lecithin and choline in human health and disease. Nutr Rev (1994) 52, 327-339.
  • Jabs HU. 3D-MatrixLift® – Bindegewebserneuerung, Faltenbehandlung und Verbesserung der Hautelastizität. Magazin für ästhetische Chirurgie (MÄC) (2013) 3, 1-4.
  • http://www.wellnessverband.de

 

 

 

Autor: praxis371

Facharzt für Innere und Ästhetische Medizin - Biochemiker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s